Seite wählen

Cariboos Lodge @ CMH Heli-Skiing

Cariboos Lodge @ CMH Heli-Skiing

Höhe der Basis:
1‘490m

Helikopter: Bell 212
Helistartplatz: direkt bei der Lodge

Höhe des SkigebietesHöhe des Skigebiets:
945 – 3’050m

ca. 250 Hauptabfahrten
Längste Abfahrt: 1’600 Hm
Ø Abfahrt: 750 Hm

 

Grösse des Gebiets:
1‘017 km2

Gruppengrösse:
10-11 Gäste + 1 Guide

Saison: Dezember bis April
Ø Schnee-Niederschlag:
14m auf 1’800m ü. M.

Cariboo Mountain
50% alpin, 50% Wald

Allrounder mit top Heliskiing bis in den Frühling

Schier endlose Alpin-Runs und tolle Waldabfahrten, bester Schnee bis weit in den Frühling, Hänge für Einsteiger und Fortgeschrittene: Das Cariboos-Gebiet ist der Heliskiing-Alleskönner unter den CMH-Gebieten. Und da die Helis nicht über irgendwelche Pässe in andere Gebiete fliegen müssen, gibt es kaum Down Days.

Die nördlichste CMH-Lodge liegt im North Thompson Valley, das verlässlich mit riesigen Schneemengen bedacht wird. Selbst spät in der Saison kannst Du vor allem auf den nach Norden ausgerichteten Gletschern noch herrlich powdern. Das Zusammenspiel von Wärme und Kälte sorgt für eine stabile Schneedecke. Ansonsten überzeugen die nördlichen Ausläufer der Columbia Mountains mit einem Mix aus hochalpinem Gelände und Tree Skiing.

Du bist noch kein Profi in Sachen Heliskiing? Bei vier Gruppen á maximal zehn bis elf Gästen (gewichtabhängig) gibt es genug Pausen, um das Abenteuer ganz in Ruhe zu geniessen. Spezielle Powder Intro-Trips erleichtern Dir den Einstieg zusätzlich.


Unser Fazit zur Cariboos Lodge

Ihr wollt euch in Sachen Gelände alle Optionen offen lassen? Ihr wisst eine gemütliche Lodge in völliger Abgeschiedenheit zu schätzen? Ihr wollt Ski oder Snowboard auch im April noch nicht einmotten? Dann ist CMH Cariboos eine gute Wahl. Unser Fazit: Das Areal ist top für Einsteiger, doch auch Fortgeschrittene haben hier eine Menge Spass.

Haben Sie Fragen zur Cariboos Lodge?
Wir kennen die Cariboos Lodge persönlich und stehen für Fragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns via Chat oder snow@travel-zone.ch oder gerne auch am Telefon (täglich 9.00-18.00 Uhr): +41 41 552 55 00.

Lodge-Beschreibung

Die Fly-in-Lodge mitten in der kanadischen Wildnis ist nach der Bugaboos-Lodge die zweite von CMH. Sie bietet Platz für 44 Gäste und verfügt über zwölf Einzel- und 16 Doppelzimmer, alle mit eigenem Bad. Mit ihrem urigen Holz-Design ist sie eine der gemütlichsten Unterkünfte von CMH. Nach dem Heliskiing trifft man sich am offenen Kamin oder wandert rüber zur Spa-Hütte mit Sauna und Aussen-Whirlpool, die idyllisch am Ufer eines kleinen Sees liegt.

Preise und Termine

Wir bieten Dir alle unsere Reisen mit internationaler Bestpreis-Garantie. Aufgrund der dynamischen Corona-Situation sind gewisse Reiseziele nicht immer für Bürger aller Staaten erreichbar. Einige Heliski-Anbieter haben zudem in dieser Ausnahmesituation spezielle Preise für Einheimische, die für ausländische Gäste jedoch nicht gelten. Um ein Preis- und Termin-Wirrwarr zu vermeiden, verzichten wir vorläufig auf Preislisten. Wir möchten Dir nur transparente und zuverlässige Daten liefern. Bitte nenne uns deshalb einfach Dein Wunschreiseziel, wir ermitteln dann den aktuellen Bestpreis für Dich. 

Über aktuelle Sonderangebote und kurzfristige Reisemöglichkeiten zu Spezialpreisen halten wir Dich auch in unserem Newsletter auf dem Laufenden. Melde Dich gleich hier an.

Inbegriffene Leistungen

Inbegriffene Leistungen

  • Anzahl Übernachtung gemäss Arrangement, Basis Doppelzimmer
  • Vollpension inkl. alkoholfreier Getränke
  • Anzahl Tage Heliskiing gemäss Arrangement
  • Inbegriffene / garantierte Höhenmeter beim Signature Programm:
    • 7 Tage / 7 Nächte: 30‘500 HM / 30‘500 HM
    • 6 Tage / 6 Nächte: 26‘150 HM / 26‘150 HM
    • 5 Tage / 5 Nächte: 21‘780 HM / 21‘780 HM
  • Powder-Ski mit Stöcken oder Snowboard
  • LVS-Gerät, Schaufel und Sonde
  • Lawinenairbag
  • Funkgerät für jeden Gast
  • Skishop
  • WLAN
  • Stretching vor dem Frühstück
  • Fitnessraum
  • Kletterwand
  • Waschmaschine
  • Downday-Aktivitäten: Schneeschuwandern, Langlauf
  • Kein Handy-Empfang
  • Transfer vom/zum Flughafen Kelowna

Zusatzkosten:

  • Zusätzliche Höhenmeter
  • Lawinenairbag
  • Sportmassagen
  • Trinkgelder
An- und Abreise

Über einen internationalen Flughafen – meist Vancouver – geht’s per Inlandflug nach Kelowna. Ein Shuttle bringt euch von dort zum Four Points by Sheraton Hotel Kelowna. Schon an der Rezeption begrüssen Euch Mitarbeiter von CMH. Nach einer erholsamen Nacht startet Ihr um 6:30 Uhr morgens mit dem Shuttle-Bus. Dank der Zeitverschiebung ist das frühe Aufstehen normalerweise kein Problem.

Unterwegs passiert ihr Vernon, Kamloops und Heffley Creek, bevor ihr nach fünf Stunden Fahrt am Helipad ankommt. Von dort aus bringt Euch der Helikopter zur Lodge. Nachdem ihr die Zimmer bezogen habt, absolviert ihr das obligatorische Sicherheitstraining. Beim Abendessen stärkt ihr euch für die ersten Tiefschnee-Turns am nächsten Morgen.

Am Abreisetag nehmt ihr den gleichen Weg zurück wie auf der Hinfahrt. Gegen 19:45 Uhr seid ihr im Four Points by Sheraton Hotel. Den Rückflug solltet ihr erst für den nächsten Tag gebucht haben.

 

Zielflughafen Interkontinentalflug: Vancouver oder Calgary

Nächster Flughafen: Kelowna und Kamloops

Transfer: Shuttle-Bus und Helikopter

Transferzeit gesamt: 5,5 Stunden

Specials

CMH Cariboos stellt seine Vielseitigkeit auch mit der breiten Auswahl an Spezialprogrammen unter Beweis. Family Trips sind ideal für Familien mit Kindern zwischen zwölf und 17 Jahren, während sich Powder Intros an Einsteiger richten. Powder Masters ist vor allem etwas für ältere Wintersportler. Dabei ist die Qualität der Abfahrten wichtiger als die Anzahl. Und auf Fusion Trips lassen sich Tourengeher in die Berge fliegen, um dann von dort aus weiter aufzusteigen.

Unsere Angebote und Stories